Anspruchsvoll, weitsichtig und etwas zu breit

Posted by maike - 24. Januar 2012 - Meinung - No Comments

deutschland-fahne-005-quadratisch-020x020_flaggenbilder.de.gif von flaggenbilder.de Prof. Dr. Barbara Thomaß, Institut für Medienwissenschaft, Fakultät für Philologie, Ruhr-Universität Bochum:

Barbara Thomaß, Foto: privat

Barbara Thomaß, Foto: privat

„Ist ein Multimedia-Ethikkodex zusätzlich zu den bestehenden Journalismus-Kodizes notwendig? Ja, denn zu viele neue Herausforderungen stellen sich in der Online-Welt in ethischer Hinsicht. Darauf hinzuweisen und deutlich zu machen, dass die potenzierten Möglichkeiten der Recherche und der Veröffentlichung auch ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit für die Ethik im Netz bedürfen, ist das Verdienst dieser Initiative.
Der hier vorgestellt Kodex ist anspruchsvoll, weitsichtig, und etwas zu breit angelegt. Denn der Ethik-Kodex stellt nicht nur Ansprüche an den Multimedia-Journalisten selbst, sondern auch an Vorgesetzte und Kollegen sowie an die Medienunternehmen. Dies ist zwar nicht logisch kohärent für eine Selbstverpflichtung – relevant ist es aber allemal!“

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>